checklist-2077019_1920

Formulare mit jQuery und PHP validieren

Um Formulardaten vor dem Absenden auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen, bedarf es client- und serverseitige Kontrolle. Hierbei könnte man folgendermaßen vorgehen: Beim Client prüft man mit JQuery, ob die Inputfelder gefüllt sind bzw. man prüft mit Regulären Ausdrücken.

Clientseitige Validierung mit jQuery

//1 Reguläre Ausdrücke
var vorname_val = new RegExp("^[äöüÄÖÜßa-zA-Z]{3,40}$");
if (vorname.match(vorname_val) === null) {
    Meldung;
    return false;
}

//2 Nur prüfen ob das Feld leer ist.
var vorname = $.trim($("#idvorname").val());
   if(vorname == "") {
       return false;
}
  1. Es werden nur Wörter zugelassen die zwischen 3 und 40 Buchstaben lang sind.
  2. Mit val() wird der Inhalt des Inputfeldes „geholt“ und $.trim() löscht die Leerzeichen am Anfang und Ende. Danach prüft man, ob das Feld leer ist.

Serverseitige Validierung mit PHP

Serverseitig kann man bei PHP mittels preg_match dem übergebenen String prüfen.

$vorname = $_POST['vorname']; 
if (!preg_match("/[äöüÄÖÜßa-zA-Z]{2,20}/", $vorname)){
    //Abbrechen und Meldung 
}

Wer mehr über Reguläre Ausdrück lernen möchte, dem empfehle ich diese Seite: https://www.danielfett.de/internet-und-opensource,artikel,regulaere-ausdruecke
Das testen seiner eigenen Regulären Ausdrücke, kann man bei diversen Seiten im Internet machen. Dazu einfach in Google „regular expression test“ eingeben.

0